Greek » Συνέδρια-Συμπόσια-Δημοσιεύσεις » Das Argument in der Literaturwissenschaft » Programm

Samstag, den 21. Mai 2005

Übersichten, Grundlagen

10 Uhr Einschreibung, Kaffee, Begrüßung

11 Uhr Willi Benning (Athen)

Literaturtheoretische Positionen. Entwicklung und aktueller Stand

12 Uhr Katerina Mitralexi (Athen)

Am Beispiel: Kontroverse Interpretationen zu Kleists „Amphitryon“

13 Uhr Evi Petropoulou (Athen)

Schrift der Erinnerung

Mittagspause

Samstag, den 21. Mai 2005

Schulen literarischer Analyse: Traditionen, Neue Tendenzen (I)

Biographische Interpretation:

17 Uhr Hans Schlumm (Korfu)

Möglichkeiten und Grenzen biographischer Interpretation (am Beispiel Günter Grass)

Systemtheorie:

18 Uhr Anastasia Chournazidi (Athen)

Musils Werk als auto­poietisches Fragment

Sozialgeschichte:

19 Uhr Sophia Avgerinou (Athen)

Literarische Gestaltung und soziale Realität bei J.M.R. Lenz, Büchner und Brecht

Postmoderne:

20 Uhr Eleni Kouvari (Paros)

„Postmoderne bei Lyotard“ (Arbeitstitel)

Sonntag, den 22. Mai 2005

Schulen literarischer Analyse: Traditionen, Neue Tendenzen (II)

Psychoanalyse :

10 Uhr Evangelia Tsiavou (Potsdam)

Das Modell der ‚Gegen­über­tra­gungsanalyse’ als Brücke zwischen Text und Forscher

Medientheorie:

11 Uhr Christos Asteriou (Würzburg)

Der Flaneur als Regisseur? Zur Relation zwischen Flanerie und Film bei Yvan Goll und Walter Benjamin

Existentialismus:

12 Uhr Katerina Karakassi (Essen/Athen)

RES DUBIA. Das Argument in der Literaturwis­senschaft am Beispiel von E.T.A. Hoffmann und J.P. Sartre

Kulturwissenschaft:

13 Uhr Aglaia Blioumi (Thessaloniki/Athen)

Kultur als textuelle Konfiguration. Perspektiven für eine ‚Poetik der Kultur’

Mittagspause

Sonntag, den 22. Mai 2005

Rezeption, Vergleich, Einfluss

Antikerezeption 1:

17 Uhr Tanja Daskaroli (Athen)

Jean Paul und Aristophanes

Mythenrezeption:

18 Uhr Stefan Lindinger (Athen)

Der Niobemythos im deutschen Drama um 1800

Antikerezeption 2:

19 Uhr Mary Evstathiou (Athen)

‚Gott’ und ‚Natur’ in Kleists „Penthesilea“, in Euripides’ „Bakchen“ und in Homers „Ilias“

Literatur und Fotografie:

20 Uhr Eleni Mouzakiti, Kostas Ioannidis (Ioannina)

Einfluss als Innovation

im Anschluss kurze Abschlussbesprechung der Referenten

Ort: Universität Athen, Philosophische Fakultät, 7. Stock, Raum 726,

Kontakt: wbenning[at]cc.uoa[dot]gr